Ein­blick TUBO­FORM C Schneid­ring­mon­tage- und Bördelgerät

Erleben Sie
Rohrendenbearbeitung

Der TUBO­FORM C kann mobil ein­ge­setzt werden und erle­digt Mon­tage- und Bör­del­ar­beiten nicht nur fle­xibel, son­dern in Sekun­den­schnelle. Die Roh­rend­be­ar­bei­tung wird somit effektiv opti­miert – bis hin zu den Werkzeugwechselzeiten.

TUBO­FORM C Schneid­ring­mon­tage- und Bördelgerät

Vor­teile auf einen Blick

TUBO­FORM C Schneid­ring­mon­tage- und Bör­del­gerät in Zahlen

Tech­ni­sche Daten

Rohr­durch­mes­ser­be­reich
Ø 6 – 42 mm
Maxi­male Vor­schub -/Umformkraft
173 kN
Maxi­maler Hub des Arbeitszylinders
44 mm
Werk­zeug­dreh­zahl
6,9 mm/s
Abmes­sungen, ca. (LxBxH)
660 x 265 x 515 mm
Gewicht, ca.
66 kg
Anschluss­leis­tung
1,2 kW
  • Kom­paktes und robustes Tisch­gerät für den mobilen und
    fle­xi­blen Einsatz
  • Uni­ver­sell ein­setz­bare Montagevorsätze
  • Elek­tro­ni­sche Druck­ein­stel­lung, manuell oder automatisch
    (bei Werkzeugerkennung)
  • Kurze Mon­ta­ge­zeiten von wenigen Sekunden
  • Kurze Wer­zeug­wech­sel­zeiten bei Ände­rung des
    Rohr­durch­mes­sers oder des Bearbeitungsverfahrens
  • Ein­stell­barer Zylinder-Rückhub zur Opti­mie­rung der Montagezeiten
  • Los­grö­ßen­zähler und Gesamtstückzähler
  • Vor­satz für Schneid­ring­mon­tage mit manu­eller Druckeinstellung
  • Vor­satz für Schneid­ring­mon­tage mit auto­ma­ti­scher Werkzeug-
    erken­nung und Druckeinstellung
  • Vor­satz für 37° Bör­de­lungen (SAE)
  • Vor­satz für 10° Bör­de­lungen (BV-10, ZAKO)
Frank Dob­bener 2
Frank Dob­bener
Ich freue mich auf Ihre Fragen.
+49 2725 9540–0

    Wie können wir Ihnen helfen?

    Machen Sie Ihr System komplett!